Unser Angebot

In unserem Bürgerheim finden Bewohnerinnen und Bewohner ein neues Zuhause, wenn es aufgrund ihrer Altersgebrechlichkeit und gesundheitlicher Einschränkungen (BESA Stufen 0 – 7) schwieriger wird, den Alltag allein zu meistern. So besonders und speziell wie die Lebensgeschichten sind auch die Bedürfnisse jedes einzelnen Menschen. Diesen Bedürfnissen gerecht zu werden, vorhandene Fähigkeiten zu erhalten und zu nutzen, sind uns Herausforderung und Freude zugleich. Wir setzen mit viel Liebe, Geduld und Freude alles daran, dass unser Bürgerheim ein Ort der Geborgenheit, der grossen und kleinen Freuden und der Zufriedenheit sein kann.

Wir pflegen kompetent und ganzheitlich. Im Mittelpunkt steht für uns der Mensch. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner sollen sich bei uns gut aufgehoben und wohl fühlen.

Das Zielpublikum ist vor allem die Bevölkerung von Appenzell Innerrhoden. Bei ausreichenden freien Kapazitäten können auch ausserkantonale Interessenten berücksichtigt werden (siehe Heimreglement).

Übergangspflege

Nach Möglichkeit wird die Nachsorge für geriatrische Patienten, welche nach einem Spitalaufenthalt nicht zwingend einer Akutbetreuung bedürfen, aber vor einer Rückkehr nach Hause noch ein grösstmögliches Mass an Selbständigkeit erreichen müssen, angeboten.

Demenz

Das Bürgerheim verfügt nicht über eine spezielle Abteilung für an Demenz erkrankte Personen. Ein Grossteil unserer Bewohner ist jedoch davon betroffen. Diesen Menschen eine angepasste Pflege und Betreuung sowie einen sicheren Rahmen in ihrem Alltag zu bieten, ist uns sehr wichtig. Um ihnen einen geschützten Raum und damit ein Zuhause in ihrer vertrauten Umgebung zu bieten, steht diesen ein gemütliches "Stübli" zur Verfügung. Dieses ist sogar mit einer kleinen Küche ausgestattet, ebenso mit einer Sitzgruppe und einem Tisch mit Stühlen. Hier können die Bewohnerinnen und Bewohner, welche können und möchten, nun mithelfen beim Tischdecken, Backen, Rüsten, Abwaschen usw..

Ferienzimmer

Nach Möglichkeit nehmen wir Gäste auf für einen mindestens zweiwöchigen, vorübergehenden Aufenthalt, z.B. zur Entlastung von pflegenden Angehörigen.